Navigation
 
Wenn Einer eine Reise tut… unterwegs mit dem Golfgepäck

In unseren Breitengraden halten die Golfplätze aktuell noch Winterschlaf. Bis sie erwachen und in saftigem Grün erstrahlen, werden noch einige Wochen vergehen. Den leidenschaftlichen Golfer zieht es deshalb gerade jetzt in wärmere Länder, um den heimischen Winter zu verkürzen und in der Sonne bei angenehmen Temperaturen die ersten Bälle einzulochen.

Wer im Urlaub auf eine Leihausrüstung verzichten und mit seinem gewohnten Equipment auf die Runde möchte, muss sich um den sicheren Transport von Schläger und Co. kümmern. Damit es bei Ankunft kein böses Erwachen gibt, sollten Sie richtig planen und Ihr Golf-Gepäck gut geschützt transportieren.

Richtig verpackt

Um Ihre Ausrüstung sicher von A nach B zu bringen haben sich zwei Möglichkeiten bewährt: Travelcover und Travelbag.

Das Travelcover, also die „Reisehülle“ ist eine Tasche, in die man das gewöhnliche Bag legt. Sie ist in einer weichen Ausführung oder als Hartschalencover erhältlich. Hartschalencover bieten natürlich besseren Schutz, benötigen allerdings mehr Platz, sind unflexibel und schwerer, als ihre weichen Kollegen.

Das Travelbag, also das „Reisebag“ ersetzt Ihr normales Bag. D.h. die Schläger kommen direkt hinein und können darin transportiert werden. Eine zusätzliche Verpackung ist nicht notwendig. Der Korpus ist robust und die Handhabung praktisch. Schließlich hat man nur eine Tasche, in der alles verstaut ist. Ein kleines Manko ist allerdings das Gewicht. Bedenken Sie, dass Sie dieses Bag dann auch mit auf die Runde nehmen. Das kann unter Umständen ganz schön anstrengend werden.

Grundsätzlich sollten Sie abwägen, mit welchem Transportmittel Sie wie oft verreisen und ob sich die Anschaffung eines teuren Hartschalencovers lohnt. Zudem sollten Sie sicherstellen, dass die Schläger in der jeweiligen Tasche fixiert sind und beim Transport nicht umherfallen. Bei Flugreisen informieren Sie sich am besten vorab bei der Airline bezüglich Kosten, Maße und Gewicht von Gepäckstücken.

Gut versichert

Dennoch… von Gepäckverlust bis Schlägerbruch – unterwegs kann viel passieren. Neben zusätzlich entstandenen Kosten ist dann auch die beste Urlaubsstimmung passé. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich entsprechend abzusichern. Mit der NÜRNBERGER Golfreise-Versicherung urlauben Sie ganz entspannt. Und das für nur € 19,- pro Woche.

 

Bild:
© gettyimages.de

Tags: , ,
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.