Navigation
 
Vom Winde verweht - Golftipps bei Wind

Bei Sonne kann jeder… aber wie steht‘s denn um Ihre Golfkünste bei Wind? Gerade das unberechenbare Aprilwetter bringt so manchen Golfer aus der Fassung. Sobald ein laues Lüftchen über den Platz fegt, herrschen andere Gesetze.

Wir haben einige Tipps, die Ihnen helfen werden, Ihr Spiel und Ihre Nerven unter Kontrolle zu behalten:

Halten Sie den Ball flach
Hoch hinaus ist diesmal nicht das Maß der Dinge – im Gegenteil. Mit dem Punch verringern Sie Flughöhe und Spin. Der Ball bleibt flach und bietet dem Wind weniger Angriffsfläche. Richtung und Länge Ihres Schlages können somit weniger leicht negativ beeinflusst werden.

Weniger ist mehr
Schlagen Sie die Bälle mit weniger Kraft gegen den Wind. Zugegebenermaßen klingt das erst einmal unlogisch. Doch je kräftiger Sie schlagen, desto mehr Spin bekommt ihr Ball vom Gegenwind. Mehr Backspin bedeutet, Ihr Ball wird hoch fliegen aber dafür leider nicht sehr weit. Also: Zurückhaltung ist angesagt.

Alles wie gehabt
Was das Setup anbelangt, raten wir Ihnen: keine großen Experimente. Sie können etwas tiefer greifen, um eine bessere Kontrolle über den Schläger zu bekommen. Und Sie können gegebenenfalls etwas tiefer und zur Mitte hin aufteen. Grundsätzlich sind wir aber der Meinung, dass Sie allzu große Veränderungen nur unnötig aus dem Konzept bringen und zu Kontroll- und Rhythmus-Verlust führen.

In der Ruhe liegt die Kraft
Beherzigen Sie unsere Tipps, aber lassen Sie sich nicht nervös machen. Bleiben Sie konzentriert aber locker. Schrauben Sie Ihre Erwartungen nach unten. Gerade zu Beginn der Saison dauert es eine Weile, bis man ins Spiel gefunden hat und sich eine gewisse Routine einstellt. Wenn die Umstände auf Grund des Wetters nicht ganz einfach sind, gilt dies umso mehr.

Unser Tipp zum Saisonstart: Die All in One Premium Versicherung der NÜRNBERGER. Diese beinhaltet unter anderem eine Ausrüstungs- und Sporthaftpflichtversicherung und bietet ein Jahr lang Schutz für nur 82 Euro.

 

Bild:
© gettyimages.de

Tags: , ,
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.