Navigation
 
So werden Golfreisen großartig: Trainingstipps Putten

Es ist schon wieder Herbst, bekanntlich die Zeit, bevor im November und Dezember große Golfreisen in wärmere Gefilde anstehen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sich den letzten Feinschliff für eine oder mehrere Golfreisen zu holen. Wer sich schwertut, sein Spiel in bestimmten Situationen einfach um den Tick besser zu gestalten, der sollte sich ein paar unserer Trainingstipps auf Video ansehen. Game on!

Der Bleistift

Viele Spieler finden vor allem beim Putt ins Loch nicht die richtige Schlagkraft und Richtung, damit der Golfball schlussendlich auch versenkt wird. Abhilfe kann hier „Der Bleistift“ schaffen: Einen Bleistift vor das Loch legen, das noch als Hindernis dient, und dann versuchen zu putten. Was passiert: Man erhöht automatisch die Schlagkraft und der Putt verlängert sich so, dass er schon eher im Loch landet. Wie das gemeint ist, zeigen wir in unseren NÜRNBERGER Trainingstipps!

Die CD

Viele Spieler haben das Problem, dass sie nicht gerade auf den Ball schauen können, bevor sie abschlagen. Es kann dazu führen, dass der Ball nicht richtig getroffen wird, weil man den Abstand des Schlägerkopfes zum Boden falsch einschätzt. Hier hilft eine CD: Wenn man den Golfball im Auge der CD platziert, dient diese als Spiegel. Solange man sich beim Abschlag selbst sieht, macht man alles richtig. Auch die Spiegelung des Schlägerkopfes wird bei mehrmaligem Probieren zu besserem Spiel führen.

Die Abschlagmarken

Nichts ist im Golf so schwierig wie ein gerader und kontinuierlicher Bewegungsablauf. Ob zumindest die Führung des Schlägerkopfes gerade ist, kann man mit den Abschlagmarken testen. Man steckt zwei Abschlagmarken so ins Green, dass diese die Breite eines Schlägerkopfes voneinander entfernt stehen. Danach positioniert man den Ball etwas hinter den Abschlagmarken und schwingt den Ball durch. Speziell beim Putten lassen sich dadurch erhebliche Verbesserungen im Spiel erzielen, denn auch der Bewegungsablauf verbessert sich mit dieser Methode.

So werden Golfreisen garantiert nicht mehr zum Desaster!

2 Kommentare für “So werden Golfreisen großartig: Trainingstipps Putten”

  1. Hev

    Grüß Gott,
    die Nürnberger CD ist eine von vielen, die sich nur mit Jungen, bzw. mit Golfern unter 40, und deren Schwung befassen.
    Aber bitte es gibt auch noch uns: die jung gebliebenen „reiferen“ Damen und Herren weit über 40. Wann wird irgendjemand denn uns, die nicht mehr so geschmeidig sich „verbiegen“ können, helfen besser zu spielen.
    Vielleicht, mit 75, habe ich noch eine Chance das zu erleben.
    Alles Gute von einem jungen Golfer der halt schon etwas länger seine Schläger schwingt — und das mit Leidenschaft.

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1.  DIE HANDICAPS DER REICHEN UND SCHÖNEN - Nürnberger Golfsport Versicherungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.