Navigation
 

Bei einem der vielen Golfturniere, bei denen man mitmachen kann, sind Bunker für keinen Golfspieler eine angenehme Sache. Wenn man aber dennoch diese anspruchsvolle Situation auf dem Golfplatz spielen muss, ist es ratsam, wertvolle Tipps zu beachten.

Durch besonders gutes Bunkerspiel kann man die angekratzte Ehre schnell wiederherstellen. Wichtig ist zuerst einmal zu akzeptieren, dass der Ball im Bunker liegt und man sich nicht verunsichern lässt. Vorrangiges Ziel, besonders bei der Teilnahme an einem der  ist jetzt, den Ball wieder sicher ins Spiel zu bekommen. Außerdem sollte man beachten, dass für den Bunker besondere Regeln gelten, ein Berühren mit dem Kopf des Golfschlägers bedeutet zwei Schlagverluste.

Im Fairwaybunker ist für Golfturniere wie auch in der Freizeit die Lage des Balles entscheidend. Wenn der Ball nicht eingegraben ist, begeben Sie sich einmal kurz hinter den Ball und stellen sich folgende Frage: Wo möchte ich mit dem Ball hin? Nachdem Sie diese Frage beantwortet haben, wählen Sie den geeigneten Golfschläger aus.

Achten Sie in der Startposition auf folgende Dinge: Nehmen Sie einen mindestens schulterbreiten Stand ein und graben Sie ihre Füße leicht im Sand ein, bis Sie einen festen Widerstand fühlen. Durch den stabileren Stand erhöht sich ihre Chance auf eine ausbalanciertere Bewegung und ein sauberes Treffen des Balles. Wichtig ist, dass sie ganz ruhig und ohne viel Krafteinsatz schwingen, daher sollten Sie beim Golfschläger eine bis zwei Schlägerlängen mehr wählen, um die gewünschte Schlägerlänge zu erzeugen. Beachten Sie die Höhe der Bunkerkante und die Lage und wählen Sie erst dann den passenden Golfschläger aus. Greifen Sie den Golfschläger anschließend 1-2 Zentimeter kürzer als üblich.

Wenn Sie aus dem Fairwaybunker schlagen sollten, achten Sie darauf, dass der Ball näher am hinteren Fuß liegt. Ihr Körpergewicht sollten Sie etwas in Richtung Ziel lehnen, einen sauberen Ball-Bodenkontakt zu ermöglichen. Hierdurch wird der Abflugwinkel ebenfalls reduziert, weshalb Sie auf die vorhandene Bunkerkante achten müssen. Ein zu niedriger Loft des Golfschlägers könnte dazu führen, dass der Ball sozusagen an der Kante hängenbleibt.

Wer diese Regeln befolgt, der schafft es garantiert aus jedem Bunker heraus, ohne dem Flightpartner bereits zum Sieg gratulieren zu müssen.

Ein Kommentar für “Fairwaybunker überwinden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.